TAG
ZEIT
VERANSTALTUNG
  • Fr, 01.08.2014
    22:00

    POP MIT KANTE

    Frischer und unverbrauchter Pop, mit musikalischen Ecken und Kanten.
    Dave besorgt es euch.
  • Sa, 02.08.2014
    22:00

    Übermorgen Afterhour

    Unabhängig elektronische Tanzmusik
    mit Max Überwasser, Marcel Kreutze und Thierry Nicolas.
  • Fr, 08.08.2014
    22:00

    BAD TASTE PARTY

    Dresscode: Worst!
    Vokuhila, Pornobalken, Satinhosen – längst vergessene Modesünden, aber an diesem Abend sehr erwünscht! Stellt euren Kleiderschrank auf den Kopf und schmeißt euch die schrillsten Kombinationen über. Die Bad Taste Party in der Metro – nur echt mit Dosenbier.
  • Sa, 09.08.2014
    22:00

    BEATS BIDDE

    Fette Beats mit DI.KE
  • Fr, 15.08.2014
    22:00

    POP mit Kante

    Frischer und unverbrauchter Pop, mit musikalischen Ecken und Kanten.
    Dave besorgt es euch.
  • Sa, 16.08.2014
    22:00

    LOST IN BASS

    Drum ‘n’ Bass, Dubstep und Breaks mit der REHAB Army.
  • Fr, 22.08.2014
    22:00

    colosseum crash

    100% Oldschool EBM-Industrial mit Dramatis und Dave.
    Wir verwandeln die Metro in einen Gruftschutzkeller.
  • Sa, 23.08.2014
    22:00

    CHAMELEON DANCE

    Swelling Electronics, redemptive Guitarsound, scoopy Hiphop mit DJ Olli Lange
  • Do, 28.08.2014
    23:00

    STADTFEST AFTERPARTY // INDIE FRESSE

    Auch zum Stadtfest bieten wir den Indie-Hardlinern eine perfekte Möglichkeit sich nach dem Stadtfest noch aktiv auf der Tanzfläche zu bewegen! Mit Dave.
  • Fr, 29.08.2014
    23:00

    STADTFEST AFTERPARTY // ETOTHELECTRO

    Der Stadtfest-Freitag steht bei uns traditionell im Zeichen von pulsigen Technobeats!
    Mit Tim Duwensee, Christian Schröder, Pascal M. und cassio.
  • Sa, 30.08.2014
    23:00

    STADTFEST AFTERPARTY // POP, ALTERNATIVE, ELEKTRO, INDIE, ROCK, HIP HOP

    Während das Stadtfest sich so langsam aber sicher in Luft auflöst geht es bei uns im Keller noch lange weiter. Dave bringt euch das beste aus Pop, Indie, Rock, Elektro, HipHop. Underground-Clubfeeling für die, die noch kein Bock haben die Stadt zu verlassen.